[Drucken] [Schließen]

headline

Perspektiven

texte

Nirgendwo fühlte sich der große Physiker und Nobelpreisträger Albert Einstein (1879-1955) wohler als in seinem Sommerhaus bei Potsdam: Er nannte es sein „Paradies“, sein „Häusle“. Die Bau- und Hausverwaltungsakten für das Einsteinhaus in Caputh – errichtet 1929 von dem Architekten Konrad Wachsmann – befinden sich im Archiv der Gemeinde Schwielowsee und wurden 2011 mit Unterstützung der KEK restauriert.
© Gemeinde Schwielowsee

Daueraufgabe Bestandserhaltung
Archive und Bibliotheken stehen vor großen Herausforderungen. Dazu gehören neben dem Erhalt wertvoller und einzigartiger Originale die digitale Vernetzung und die Datensicherung. Es handelt sich hierbei um langfristige Aufgaben, die Expertenwissen und finanzielle Mittel erfordern. Die Bestandserhaltung muss als dauerhafte Pflicht archivierender Institutionen anerkannt werden. Die Rahmenbedingungen schafft die KEK mit einem nachhaltigen Konzept für die bundesweite Erhaltung schriftlichen Kulturguts.

Wir entwickeln die erforderlichen Strategien und leisten politische Überzeugungsarbeit, damit das Interesse am Schutz des schriftlichen Kulturerbes nicht erlahmt, sondern im Gegenteil noch mehr Unterstützung erfährt.

Neben der erfolgreich angelaufenen Förderung von Modellprojekten widmen wir uns in Zukunft verstärkt folgenden Aufgaben:

  • Aufklärung: Öffentlichkeitsarbeit, um das Problembewusstsein in der Bevölkerung zu schärfen
  • Präsenz: Teilnahme an Veranstaltungen wie dem „Nationalen Aktionstag für die Erhaltung schriftlichen Kulturguts“, Buchmessen oder der „Langen Nacht der Wissenschaften“
  • Wissenstransfer: Organisation und Durchführung eigener Veranstaltungen wie Tagungen
  • Aus- und Fortbildung: erweiterte Förderung von Schulungen und Fortbildungen zur Bestandserhaltung in Archiven und Bibliotheken in Kooperation mit bestehenden Fachgremien und Angeboten
  • Fundraising: aktives Einwerben von Spenden und Drittmitteln

Angesichts der Kulturhoheit der Länder können und wollen wir die Anstrengungen der Archive und Bibliotheken, ihrer Unterhaltsträger sowie der bestehenden Beratungs- und Fachkreise nicht ersetzen. In allen Belangen der dauerhaften nationalen Bestandserhaltung ist die KEK die zentrale länderübergreifende Einrichtung in Deutschland, die koordinierend und beratend tätig ist.

> weiter zu Initiativen